Autor: Katrin Rammo

Katrin Rammo ist Rechtsanwältin und Senior Consultant für Datenschutz bei der intersoft consulting services AG. Davor war sie u.a. beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen tätig. Zudem sammelte sie bereits während des Studiums und des Referendariats Erfahrungen auf dem Gebiet des IT-, Urheber- und Medienrechts. Derzeit belegt sie berufsbegleitend den Masterstudiengang Informationsrecht an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Auch als Referentin gibt sie gerne ihre Kernkompetenzen in Datenschutz und IT weiter, z. B. bei der Herbstakademie der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI). Frau Rammo verfügt aus Ihrer Tätigkeit als externe Datenschutzbeauftragte für Unternehmen über ein interdisziplinäres Spezialwissen.

Alle Artikel von Katrin Rammo

Jamaika-Koalition: Wie wird sich der Datenschutz entwickeln?

Nachdem die SPD angekündigt hat, in die Opposition gehen zu wollen, haben wir uns noch mal die Wahlprogramme der sog. Jamaika-Koalition-Parteien CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Grünen in Sachen Datenschutz genauer angeschaut. Wir haben versucht die Frage zu beantworten, mit welchen Entwicklungen wir im Bereich Datenschutz in den nächsten Jahren zu rechnen haben. Weiterlesen

Personalausweis mit eID-Funktion gerne, aber bitte ohne das neue Gesetz

Das neue Gesetz zum elektronischen Personalausweis steht zu Recht in der Kritik. Da der neue Personalausweis mit der der Identifizierungsfunktion (eID-Funktion) bei den Bürgern, der Verwaltung und privater Wirtschaft in Deutschland nicht wirklich ankam, soll nun per Gesetz geregelt werden, das künftig nur noch Ausweise mit aktivierter eID-Funktion ausgeben werden. Weiterlesen

Vorgaben für die E-Mail-Archivierung

Das Thema E-Mail-Archivierung ist oft ein Sorgenkind im Unternehmen, da unklar ist, ob alle E-Mails archiviert werden müssen und wenn ja, wie lange. Auch die Unterscheidung zwischen einer Archivierung und einem Backup von E-Mails bereitet manchmal Probleme. In diesem Blogartikel finden Sie daher Antworten auf die wichtigsten Fragen zur E-Mail-Archivierung. Weiterlesen

Wire: sichere Skype- und WhatsApp-Alternative

Wire verspricht moderne Kommunikation und absolute Privatsphäre. Wir haben den Messengerdienst unter die Lupe genommen, um zu testen, ob der Dienst aus der Sicht des Datenschutzes das hält, was er verspricht. Rein von der Oberfläche her scheint Wire einfach, vielseitig und userfreundlich zu sein und auf jeden Fall moderner als so manch anderer Messenger-Dienst. Weiterlesen

Wartungsarbeiten – Ist das eine Auftragsverarbeitung nach der DSGVO?

Das (unbeliebte) Thema Auftragsdatenverarbeitung ist aus dem Alltag eines Datenschutzbeauftragten nicht wegzudenken. Häufig ist es sehr mühsam, die Dienstleister davon zu überzeugen, dass zusätzlich zu bzw. statt einer Geheimhaltungsvereinbarung eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung i.S.d. § 11 BDSG abzuschließen ist. Insbesondere Dienstleister, die lediglich Wartungsarbeiten an einem Tool durchführen und dabei den Zugriff auf personenbezogenen Daten des Auftraggebers gar nicht benötigen, stellen sich quer. Dieser Artikel ist Teil unserer Reihe zur EU-Datenschutz-Grundverordnung. Weiterlesen

Website rechtssicher erstellen – so geht’s!

Die rechtssichere Gestaltung von Online-Angeboten ist mittlerweile eine große Herausforderung. Sowohl nach der aktuellen Rechtslage (BDSG und TMG) als auch nach der DSGVO müssen die Websitenbesucher über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten umfassend und verständlich informiert werden. Dieser Artikel stellt die wichtigsten Aspekte dar, die aus datenschutzrechtlicher Sicht beim Betreiben einer Website zu beachten sind. Weiterlesen