Archive

Archiv

Hackerangriff auf Facebook – droht nun ein Bußgeld nach DSGVO?

Im September – oder vielmehr im letzten Jahr – ist Facebook im Sachen Kundendatenschutz nicht gerade durch eine positive Berichterstattung aufgefallen. Der Skandal um die Datenweitergabe an Cambridge Analytica, Facebook Custom Audience, die Facebook-Fanpage  – die Liste von Datenschutzverfehlungen ist lang. Seit dem Wochenende überschlagen sich nun die Meldungen zum Hackerangriff auf Facebook-Konten. Teilweise wird davon ausgegangen, dass der Angriff zum ersten nennenswerten Bußgeld nach der DSGVO führen könnte. Weiterlesen

Digitalisierung als Chance für die Immobilienbranche

Digitalisierung ist ein aktuelles Thema. In manchen Bereichen sind technische Innovationen in Einzellösungen aber auch als ganzes Unternehmenskonzept kaum noch wegzudenken – anders in der Immobilienbranche. Die Digitalisierung schreitet hier nur in gemäßigtem Tempo voran. Welche Auswirkungen dies wirtschaftlich und datenschutzrechtlich haben kann, soll im Folgenden aufgezeigt werden. Weiterlesen

Firefox verbannt Datenschutz-Add-On nachdem dieses Nutzer ausspioniert

Wie zunächst von Mike Kuketz in seinem Blog berichtet, soll das Firefox-Add-On Web Security den Browserverlauf der über 220.000 Nutzer erfasst und unverschlüsselt an einen deutschen Server übermittelt haben. Das brisante dabei: Firefox selbst bewarb das Add-On als eine „Datenschutz Superpower Erweiterung“. Nun wurde es neben 23 anderen Add-Ons aus dem Portal verbannt. Weiterlesen

Datenschutz an Schulen – Nun sollen es die Lehrer selber richten

Erst kürzlich war in der Tagespresse zu lesen, dass Lehrer im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserwerth aus Gründen des Datenschutzes Zeugnisse handschriftlich verfassen. An Schulen in Rheinland Pfalz sollen Lehrer jetzt eine datenschutzrechtliche Verpflichtung für den Einsatz auf privaten Endgeräten unterschreiben. Warum die geforderte Zusicherung in der Praxis kaum funktionieren wird und warum das den Lehrern gegenüber auch verdammt unfair ist. Weiterlesen