Archive

Archiv

Datenschutz – Jahresrückblick 2018 – Teil 1

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder geht ein Datenschutzjahr zu Ende – und was für eins. Alles, oder zumindest vieles, neu macht bekanntlich der Mai. Und so stand das Jahr überwiegend im Zeichen der EU-Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai nach zweijähriger Übergangsphase begann ihre Wirkung zu entfalten. Grund genug für uns das vergangene Jahr einmal durch die Datenschutzbrille zu betrachten. Weiterlesen

EU-Justizminister befürworten drastischen Datenzugriff

Die Justizminister der EU-Länder haben am letzten Freitag einen Verordnungsentwurf der EU-Kommission aus April diesen Jahres mehrheitlich befürwortet, wonach Polizei- und Justizbehörden „elektronische Beweismittel“ unabhängig vom Standort der jeweiligen Daten und unmittelbar bei Diensteanbietern anfordern dürfen, die in der EU tätig sind. Die datenschutzrechtliche Problematik hiervon beleuchtet dieser Artikel. Weiterlesen

Ulrich Kelber als neuer Bundesdatenschutzbeauftragter (BfDI) gewählt

Mit Ulrich Kelber als Nachfolger von Andrea Voßhoff wurde erstmals ein Informatiker in das Amt des Bundesdatenschutzbeauftragten gewählt. Der Auswahlprozess erfüllte dabei leider nicht die neuen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Es bleibt aber zumindest die Hoffnung, dass jetzt ein Fachmann mit entsprechender Erfahrung die Behörde leitet. Weiterlesen

Hackerangriff auf Facebook – droht nun ein Bußgeld nach DSGVO?

Im September – oder vielmehr im letzten Jahr – ist Facebook im Sachen Kundendatenschutz nicht gerade durch eine positive Berichterstattung aufgefallen. Der Skandal um die Datenweitergabe an Cambridge Analytica, Facebook Custom Audience, die Facebook-Fanpage  – die Liste von Datenschutzverfehlungen ist lang. Seit dem Wochenende überschlagen sich nun die Meldungen zum Hackerangriff auf Facebook-Konten. Teilweise wird davon ausgegangen, dass der Angriff zum ersten nennenswerten Bußgeld nach der DSGVO führen könnte. Weiterlesen

Digitalisierung als Chance für die Immobilienbranche

Digitalisierung ist ein aktuelles Thema. In manchen Bereichen sind technische Innovationen in Einzellösungen aber auch als ganzes Unternehmenskonzept kaum noch wegzudenken – anders in der Immobilienbranche. Die Digitalisierung schreitet hier nur in gemäßigtem Tempo voran. Welche Auswirkungen dies wirtschaftlich und datenschutzrechtlich haben kann, soll im Folgenden aufgezeigt werden. Weiterlesen