Datenschutz in den USA – Privacy Law Blogs

usa 02
News

Datenschutz ist nicht nur in Europa ein heißes Eisen, auch in den USA wird viel über „privacy“ diskutiert. Allerdings ist das Grundverständnis hier ein völlig anderes:
Im „land of the free“ steht die Freiheit des Einzelnen, selbst über den Schutz seiner Daten zu entscheiden, wesentlich stärker im Vordergrund. Auch wenn der Datenschutz in Deutschland formell auf das „Recht auf informationelle Selbstbestimmung“ gestützt wird, sind die regulatorischen Eingriffe des Gesetzgebers hier wesentlich stärker. Die europäische Erwartungshaltung an den Staat, seine Bürger zu schützen, wird in den USA oft als Bevormundung angesehen.

Auch die aktuellen Aufregungen um Google und Facebook haben ihre Wurzeln in diesen unterschiedlichen Sichtweisen. Wer diese besser verstehen oder sich allgemein zum Datenschutz in den USA informieren möchte, findet in dieser Linkliste Blogs zum Datenschutz in den USA:

Diese Liste ist möglicherweise nicht vollständig. Wir freuen uns über weitere Links zum Thema in den Kommentaren.

Sie haben Fragen?

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten:

  • Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen
  • Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT
  • Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Externer Datenschutzbeauftragter

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.