Der Preis unserer DNA

News

„Gewinne deine DNA-Reise – Erkunde deine Vielfalt und erhalte die Chance, auf einer Reise die Menschen und die Kultur der Länder kennenzulernen, aus denen du stammst.“ Das Gewinnspiel eines Reisesuchmaschinen-Anbieters klingt vielversprechend – aber zu welchem Preis? Denn „deine Vielfalt“ meint in diesem Falle nicht weniger als die eigene DNA. Und die soll man natürlich auch nicht selber entdecken, sondern durch ein weiteres Unternehmen mit Sitz in den USA untersuchen lassen.

Der Ablauf des Gewinnspiels

Der Ablauf des Gewinnspiels gestaltet sich wie folgt: Es gibt zwei Phasen – in Phase 1 haben die Teilnehmer nach Anmeldung zum Gewinnspiel zunächst die Möglichkeit, einen DNA-Test zu gewinnen (insgesamt 75 Gewinne) – wer sich für Phase 2 qualifiziert hat eine Chance auf den Hauptgewinn.

Wie bereits erwähnt sollen die glücklichen Gewinner der Phase 1 die gewonnenen DNA-Tests zwecks Auswertung an einen Dienstleister mit Sitz in den USA übermitteln. Für eine Teilnahme an Phase 2 des Gewinnspiels ist dies auch erforderlich. Der Dienstleister führt die Tests durch und teilt die Ergebnisse direkt den Teilnehmern mit. Der Veranstalter des Gewinnspiels erhält nach eigenen Angaben keinen Zugriff auf die DNA-Tests.

Schließlich setzt die Phase 2 des Gewinnspiels voraus, dass die Teilnehmer dem Veranstalter ein Video übermitteln, auf dem ihre Begeisterung über ihre Testergebnisse zu sehen ist.

Die Verkündung

Die Teilnehmer sollen in den Videos allerdings nicht nur Begeisterung vermitteln. Zusätzlich sollen sie ihre Testergebnisse vorlesen.

Durch die Übermittlung des Videos gewährt jeder Teilnehmer laut Teilnahmebedingungen dem Veranstalter natürlich auch eine umfassende Lizenz zur Bearbeitung und Veröffentlichung etc. Zudem akzeptiert jeder Teilnehmer, dass der Veranstalter seinen Namen sowie sein Video auf den Webseiten und Social-Media-Kanälen (einschließlich Facebook und Instagram) des Veranstalters veröffentlichen darf.

Das Ergebnis der Preisberechnung

Gemäß der Teilnahmebedingungen besteht die Möglichkeit, dass 75 Personen der Welt über die bekannten Media-Kanäle ihre DNA Ergebnisse verkünden. Einer der Teilnehmer gewinnt eine Reise im Wert von EUR 5.000. 74 andere gehen leer aus. Ein glücklicher Anbieter aus den USA freut sich über einen Datensatz von 75 DNA-Proben.

5.000 / 75 = 66,67

Der Preis einer einzelnen DNA-Probe beläuft sich demnach aktuell auf EUR 66,67.

Sie haben Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen dabei, den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten. Dabei unterstützen wir Sie u.a. bei folgenden Themen:

  • Datenschutzkonformes Marketing, auch bei innovativen Werbeformen
  • Prüfung der Zulässigkeit von Telefonmarketing, Marktforschungen, Gewinnspielen und Mailings
  • Vermeidung von Abmahnungen

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Marketing / Werbung

3 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. Schlimm genug das inzwischen Unternehmen versuchen an DNA Profile zu kommen. Noch schlimmer finde ich allerdings das die Zielgruppe darauf anspringt.

    Mein Tipp: Schickt doch einfach eine Haarprobe von eurem Hund ein.

    Mucketing was here!

  2. Gewinnspiel und DNA – auf die Idee muss man erst einmal kommen. Der Anbieter wird wohl denken: „Damit komme ich ins Fernsehen.“

  3. Ich glaube es geht hier nicht um DNA Proben für 67 €. Dafür gibt’s einfachere Möglichkeiten. Mit den DNA Analysen wird Geld verdient und das Unternehmen bekommt sehr günstig 75 Werbevideos mit denen zahlende Kunden gefunden werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.