HTML5: Aus Cookies werden Kuchen

cookies 04
News

Seit Erfindung des Internets werden Online-Inhalte in der Hyper Text Markup Language (HTML) formatiert.

Was ist HTML5?

Nun steht mit HTML5 der Webstandard der Zukunft in den Startlöchern, durch den es möglich sein wird, ohne weitere Plug-ins Videos, Musik oder auch Spiele direkt im Browser darzustellen bzw. abzuspielen.

Welche Bedenken gibt es?

Trotz vieler Vorteile sind mit HTML5 auch massive Risiken verknüpft. So ist hier im Rahmen der Datenbankfähigkeit (Online-Anwendungen können große Datenpakete auf dem lokalen Rechner ablegen) insbesondere der Einsatz von Cookies (Kekse) – oder wie man hier besser sagen würde ganzen Cakes (Kuchen) – datenschutzrechtlich absolut untragbar. Denn aktuell sind Cookies kleine Datenbanken, die auf Rechnern zu Statistik- bzw. Werbezwecken abgelegt werden und durch entsprechende Browsereinstellungen problemlos wieder gelöscht werden können. Noch… Denn bei HTML5 werden die Cookies umfangreicher sein und größere Speicherplätze auf den lokalen Rechnern einnehmen, womit sie das Datensammeln erheblich erleichtern.

Laut Expertenaussagen in der The New York Times soll es möglich sein, personenbezogene Daten inklusive Standortdaten, Angaben zu Zeitzonen, Fotos, Blogtexte, Inhalte von Online-Einkaufswagen, E-Mails und Browserverläufen über Wochen und Monate hinweg zu sammeln. Wörtlich heißt es:

„Because of that process, advertisers and others could, experts say, see weeks or even months of personal data. That could include a user’s location, time zone, photographs, text from blogs, shopping cart contents, e-mails and a history of the Web pages visited.”

Datenschutz bei der Entwicklung einbeziehen…

Auch wenn es noch eine ganze Weile dauern wird, bis HTML5 sich tatsächlich als neuer Webstandard etabliert (was laut winfuture.de noch gute 2 bis 3 Jahren dauern kann) sind die erkannten Risiken ernst zu nehmen und bereits zum jetzigen Zeitpunkt anzusprechen damit entsprechende Lösungen durch die Entwickler frühzeitig erarbeitet werden können.

Sie haben Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen dabei, den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten. Dabei unterstützen wir Sie u.a. bei folgenden Themen:

  • Datenschutzkonformes Marketing, auch bei innovativen Werbeformen
  • Prüfung der Zulässigkeit von Telefonmarketing, Marktforschungen, Gewinnspielen und Mailings
  • Vermeidung von Abmahnungen

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Marketing / Werbung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.