Interview mit Edward Snowden: Was hat sich geändert?

usa 05
News

Der Brite John Oliver moderiert mit seiner Show “Last Week Tonight” auf HBO eine der besten Satiresendungen in den USA. Er nutzte die Möglichkeit für ein exklusives Interview mit Edward Snowden in Moskau, bei dem es nicht nur lustig zuging.

Verlängerung des Patriot Acts

In der Sendung geht es zunächst allgemein um staatliche Überwachung und wie die US-amerikanische Öffentlichkeit und die Medien mit dem Thema umgehen. Erschreckend wenig, wie Interviews mit Passanten und Ausschnitte aus Nachrichtensendungen zeigen, obwohl es in Washington gerade um die Verlängerung des Patriot Acts geht, der umfassende Überwachungsmaßnahmen legitimiert.

Herrlich schauderhaft die Szene nach 12:20 Min, als ein Interview mit einer Kritikerin der Vorschrift durch eine Eilmeldung über Justin Bieber unterbrochen wird.

Interview mit Snowden in Moskau

John Oliver trifft dann tatsächlich Edward Snowden in Moskau und konfrontiert ihn mit dem Desinteresse vieler Mitbürger und Medien. Snowden zeigt sich verständlicherweise sichtlich getroffen.

Oliver gelingt es, neben vielen großen Lachern (“Can they see my dick?”) deutlich zu machen, dass ihm die kritische Betrachtung staatlicher Überwachungsmaßnahmen sehr am Herzen liegt. Er versucht über den satirschen Ansatz, mehr Aufmerksamkeit für sein Anliegen zu schaffen.

Einschränkung der Überwachung nicht in Sicht

Dennoch ist im Moment nicht zu erwarten, dass die entfesselten Geheimdienste wirksam eingefangen werden können. Zumindest scheint das eigentliche Vorhaben der langfristigen Verlängerung des Patriot Acts aktuell ins Schwanken geraten zu sein, weil die geplante Erweiterung der Telefonüberwachung durch Gerichte eingebremst worden ist. Immerhin.

Sie haben Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen dabei, den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten. Dabei unterstützen wir Sie u.a. bei folgenden Themen:

  • Rechtskonforme Datentransfers von Unternehmen in das Ausland
  • Wie geht es weiter nach dem Wegfall von Safe Harbor?
  • Einsatzmöglichkeiten von EU-Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Internationaler Datenschutz

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.