NSA – Kein Entrinnen durch totale Überwachung

nsa 07
News

Für die National Security Agency (NSA), zu Deutsch „Nationale Sicherheitsbehörde“, gibt es keine Grenzen – weder rechtliche, technische noch moralische. Doch das scheint ganz in Ordnung zu gehen, denn schließlich dient der Bau eines gigantischen Abhörzentrums höheren Zielen…

National Security Agency = NSA = Never Say Anything

Die NSA ist ein Militärnachrichtendienst, der für eine weltweite Überwachung und Entschlüsselung elektronischer Kommunikation zuständig ist und sämtliche Nachrichtendienste der USA zusammenfasst.

Dabei wird streng das Motto verfolgt: „Never say anything“, denn selbstverständlich unterliegt das Vorgehen der NSA strengsten Geheimhaltungsvorschriften. Dies gilt selbstverständlich nicht für die, die durch die NSA abgehört, überwacht und ausgewertet werden.

Abhörzentrum „Utah Data Center“

Um künftig noch mehr, besser und schneller überwachen, abhören und auswerten zu können, wurde also das „Utah Rechenzentrum“ gebaut, das laut spiegel.de im September 2013 fertig gestellt werden soll. Ziel des Ganzen ist die Auswertung jeglicher Kommunikation, unabhängig davon ob diese über Funk, Kabel oder Satellit erfolgt. Laut wired.com geht die Suche und Auswertung sogar noch weiter:

“Flowing through its servers and routers and stored in near-bottomless databases will be all forms of communication, including the complete contents of private emails, cell phone calls, and Google searches, as well as all sorts of personal data trails—parking receipts, travel itineraries, bookstore purchases, and other digital pocket litter.”

Ganz offensichtlich reichen für die Komplett-Überwachung nicht die frei zugänglichen Informationen – aber sonst wäre es ja schließlich auch keine Komplett-Überwachung.

Kein Entrinnen, auch nicht durch Verschlüsselung

Und auch von so profanen Schutzschildern wie Verschlüsselungen lässt sich die NSA nicht abhalten: futurezone.at berichtet, dass der so genannte „Stabsauger aus dem All“ Echelon über

„ungeahnte Entschlüsselungsfähigkeiten zu verfügen. Fast jede verschlüsselte Nachricht soll sie irgendwann knacken können.

Kein Wunder also, dass die NSA auf Ihrer eigenen Webseite mit folgendem Slogan für sich selbst wirbt:

„For the good of the nation, it is imperative that NSA/CSS maintain its cryptologic superiority.”

Der Zweck heiligt die Mittel

Zumindest ist anders das Vorgehen der NSA nicht zu erklären. Dazu gibt es die zumindest interessanten Dokumentationen „NSA – Fabrik der Spione“.

Die verstärkten Überwachungsmaßnahmen seit den Anschlägen des 11. September sind nicht gänzlich neu, allerdings wohl schon die Reichweite und die Grenzenlosigkeit. Denn natürlich macht die NSA nicht an den Grenzen der USA halt, sondern nutzt zudem Verbündete wie Großbritannien, Australien, Kanada und Neuseeland.

Im Kampf gegen den Terror gibt es also weder Freund noch Feind – und schließlich ist wieder einmal jeder per se ein potentieller Terrorist.

Sie haben Fragen?

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten:

  • Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen
  • Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT
  • Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Externer Datenschutzbeauftragter

Ein Kommentar zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.