Pentagon verlagert seine Daten in die Amazon Cloud

usa 07
News

Gute Nachrichten für das Cloud Business kamen gestern aus dem Pentagon:

Wie die Financial Times berichtet, hat das us-amerikanische Verteidigungsministerium eine Verlängerung der Nutzung des Cloud Dienst der Amazon Web Services (AWS) für alle vier US Regionen der Amazon Cloud, inklusive der Region AWS GovCloud durch das Pentagon genehmigt.

Amazon und die US Regierung

Laut Amazon nutzen bereits 600 Abteilungen der amerikanischen Regierung das Cloud-Angebot, darunter die Luftwaffe und die Navy. Das Pentagon hat nun festgestellt, dass die Amazon Cloud den strengen Sicherheits- und Compliance-Richtlinien genügt (“stringent security and compliance requirements”).

Kennt Amazon alle Geheimnisse aus dem Pentagon?

Das heißt aber nicht, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung etwas reißerisch meint, dass „Amazon bald alle Geheimnisse des Pentagons kennt“.

Denn die Freigabe ist nicht „für besonders sensible Sicherheitsbereiche“, wie die FAZ meint, sondern gilt nur für die Impact Levels 1 und 2 der 5-stufigen Sicherheitsskala des Verteidigungsministeriums. Die Level 1 und 2 umfassen aber nur als nicht-geheim eingestufte private und öffentliche Informationen mit geringem Sicherheitsrisiko („low-risk unclassified public and private information“).

Für sensible und als geheim eingestufte Daten hat die Defense Information Systems Agency des Verteidigungsministeriums einen eigenen internen, nicht-kommerziellen Cloud-Service, die MilCloud geschaffen. Offensichtlich hat diese aber noch nicht die gewünschte Kapazität oder es macht es wegen des geringen Sicherheitsrisikos keinen Sinn, diese „unclassified“ Daten intern zu verwalten.

Super Marketing

Anyway, jedenfalls ein toller Marketingcoup für die Amazon Cloud und die Branche insgesamt. Vielleicht kann dies ja helfen den Anwendern die Befürchtungen gegen die Cloud-Services zu nehmen. Und vielleicht heißt es ja bald:

„Kunden, die Amazon Cloud nutzen, haben auch schon folgende Länder besucht: …“

Sie haben Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen dabei, den Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen rechtssicher und praxisgerecht zu gestalten. Dabei unterstützen wir Sie u.a. bei folgenden Themen:

  • Auswahl eines Cloud Anbieters nach Aspekten des Datenschutzes
  • Einhaltung gesetzlicher Anforderungen bei Beauftragung internationaler Cloud Anbieter
  • Datenschutzvereinbarungen und Zertifizierungen für Cloud Anbieter

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Outsourcing mit Cloud-Diensten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.