Projekt „Volksverschlüsselung“: Einfache E-Mail-Verschlüsselung für Alle

News

Das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) arbeitet an einer vereinfachten Einrichtung der E-Mail-Verschlüsselung über S/MIME. Damit soll es auch Laien möglich sein, ohne große Vorkenntnisse und Konfigurationsmaßnahmen E-Mails (inhaltlich) verschlüsselt zu versenden. Als Verschlüsselungstechnik kommt nicht PGP (Pretty Good Privacy) oder OpenPGP zur Anwendung, sondern S/MIME.

Infrastruktur

Das Projekt „Volksverschlüsselung“ stellt eine Infrastruktur für kryptografische Schlüssel zur Verfügung.

Die Infrastruktur (PKI-Server/LDAP-Server) umfasst dabei:

  1. Eine Zertifizierungsstelle zur Schlüsselbeglaubigung
  2. Einen Verzeichnisdienst zum Abruf der öffentlichen Schlüssel
  3. Einen Sperrdienst für verlorene Schlüssel

Benutzerfreundlichkeit durch App

Neben der Infrastruktur wird als Kernelement eine Anwendung (App) bereitgestellt, die das Management der Schlüssel automatisch verwaltet und sie an den richtigen Stellen installiert. Dadurch werden die Schlüssel dem Mail-Programm, dem Browser und anderen kryptografischen Anwendungen auf den Geräten des Nutzers zur Verfügung gestellt.

Dies soll sicherstellen, dass keine aufwendigen Konfigurationen durch den Nutzer erforderlich sind, was die Benutzerfreundlichkeit erhöht.

Daneben erfolgt eine Verifizierung der E-Mail-Adresse und in einem weiteren Schritt die Verifizierung der Identität des Nutzers. Hier hat der Nutzer die Wahl. Er kann nach Angaben von Golem zwischen der Verifizierung über den elektronischen Ausweis, Micropayment (Überweisung von 1ct an die Serverseite) oder über das Postident-Verfahren wählen.

Unterstützte Anwendungen

Nach den Informationen von Golem sollen die Mail-Programme Outlook und Thunderbird sowie die Browser Internet Explorer, Chrome und Firefox unterstützt werden. Systemseitig möchte das Institut die Volksverschlüsselung für alle gängigen Betriebssysteme, also Windows, Mac, Linux, iOS und Android anbieten. Derzeit befindet sich die Entwicklung noch in der Alpha-Phase und nur Windows wird aktuell unterstützt.

Noch etwas!

Wer jetzt wieder auf den Geschmack der Verschlüsselung von E-Mails gekommen ist und generell seine Daten lieber selbst schützen möchte, dem sei das White Paper „Selbstdatenschutz“ des „Forum Privatheit“ nahegelegt. Dort befindet sich neben zahlreichen Informationen zum Schutz der eigenen Daten auch eine Anleitung zur Einrichtung von E-Mail-Verschlüsselung.

intersoft consulting services AG

Als Experten für Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Forensik beraten wir deutschlandweit Unternehmen. Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum:

IT-Sicherheit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.