Tag: Browser

Archiv

Device Fingerprinting – Wie funktioniert der digitale Fingerabdruck?

Fingerabdrücke werden in der Kriminalistik benutzt, um Täter zu identifizieren. Aber auch wenn wir uns in der digitalen Welt bewegen, hinterlassen wir beim Surfen im Web Fingerabdrücke, mit denen wir identifiziert werden können (sog. Device Fingerprint oder auch Browser Fingerprint). Mit der steigenden Sensibilisierung der Nutzer, der Einstellungsmöglichkeiten im Browser (beispielsweise die Deaktivierung von Cookies) und dem Hinzukommen von Technologien wie Adblockern ist das Nachverfolgen des Nutzers im Netz weitaus schwieriger geworden. Der Einsatz von Technologien wie dem Device Fingerprinting soll hier Abhilfe verschaffen. Weiterlesen

Die Rolle der Browser

Der Browser ermöglicht dem Nutzer den Zugang zum Internet. Die Rolle sowie die Wahl des Browsers ist nicht zu unterschätzen, kann über diesen doch eine Vielzahl von persönlichen Daten des Nutzers gesammelt und ausgewertet werden. Dies, und die Sicherheit des Browsers, soll dieser Beitrag einmal mehr verdeutlichen. Weiterlesen

Google Chrome wertet Verlauf inkl. Passwörter und Downloads aus

Seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2008 hat Chrome – der Web-Browser von Google – einen einzigartigen Siegeszug angetreten. Laut Wikipedia ist er mittlerweile in vielen Ländern der meistverbreitete Browser überhaupt. Diesen Erfolg will Google nun offenbar nutzen und die durch die Benutzung von Chrome entstehenden Informationen verwenden. Die Daten sollen dazu dienen dem Nutzer besser zugeschnittene Werbung anzuzeigen. Wie ist das datenschutzrechtlich zu bewerten? Weiterlesen

Cookies und Datenschutz

Bei dem Wort „Cookie“ denkt man in der heutigen Zeit nicht immer an Gebäckstücke. Herkömmliche Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im temporären Speicher des Internet-Browsers eines Seitenbesuchers gespeichert werden. Zusätzlich wurden technisch abweichende Technologien entwickelt, die teilweise ebenfalls unter diesem Begriff kursieren. Weiterlesen

Testen Sie selbst: Ihr Browser hinterlässt Ihren einzigartigen „Fingerprint“ – ganz ohne Cookies

Anbieter von Internet-Seiten setzen in der Regel Cookies ein, um feststellen zu können, ob ein Besucher ihrer Seite schon einmal da gewesen ist. Hierfür wird eine kleine Datei (Cookie) auf dem Rechner des Nutzers abgelegt, in der Informationen über bisherige Seitenbesuche enthalten sind.

So kann ein Online-Shop beispielsweise feststellen, dass ein bestimmter Nutzer, ursprünglich über ein Werbebanner zum Shop gelangt ist und im vergangenen Zeitraum X einen Umsatz von Y gemacht hat. Weiterlesen