Tag: China

Archiv

Die Zukunft der Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung ist eine der Technologien, die sich derzeit am schnellsten weiterentwickelt und immer öfter angewendet wird – Einlasskontrollen am Flughafen, die Fahndung nach Straftätern oder das automatische Entsperren des Smartphones. Wie die Gesichtserkennung länderweit eingesetzt wird und welche Problematiken sich dabei ergeben, zeigen wir in diesem Beitrag. Weiterlesen

Gehirnwellenmessung – Der gläserne Mensch

In der Schule sangen wir das alte Volkslied „Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten […] Es bleibet dabei: die Gedanken sind frei“. Eine alte Weisheit, die schon die Minnesänger wie Walther von der Vogelweide besangen „och sint iedoch gedanke frî– Sind doch Gedanken frei.“ Dies ist nun eine weitere Gewissheit, die unserer Tage ins Wanken gerät. Weiterlesen

Social Credibility System: Gläserner Bürger in China bald Realität?

Sie kennen das sicherlich: Die Handlung mancher Bücher ist so phantastisch, dass man sich nicht vorstellen kann, dass der Inhalt zu Realität wird. Dann gibt es Bücher, die ebenfalls phantastisch wirken, bei denen man nicht ausschließen will, dass Science-Fiction zur Realität wird. Man geht aber davon aus, dass es jedenfalls noch dauern wird. So erging es mir beim Lesen des Buchs: „Zero – Sie wissen, was Du tust“ von Marc Elsberg. Nun stelle ich aber fest, dass Elsberg`s Fiktion möglicherweise doch viel schneller zu Realität wird als vermutet, denn China plant offenbar für alle seine Bürger die Einführung eines Social Credibility Systems. Weiterlesen

Nach Mausklick: Kommt eine Cruise Missile geflogen!

Mit virtuellen Kriegen, auch Cyberwar genannt, ist das so eine Sache. Kaum jemand ist sich darüber bewusst, dass virtuelle Kriege längst im Gang sind. Kaum jemand weiß zudem, dass virtuelle Angriffe z.B. als ein Ergebnis von Wirtschaftsspionage häufig auch reale Schäden verursachen.

Nicht ohne Grund ist daher die deutsche Bundesregierung dazu übergegangen, ein nationales Cyberabwehrzentrum zu gründen. Weiterlesen

Spear-Fishing: Einmal Gehacktes auf Chinesisch bitte!

China, ein großes Land mit jahrhundertealter Kultur aber auch erstaunlich wenig Hang zur Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit, ist gleichermaßen dafür bekannt gerne Behörden, Institutionen, Unternehmen oder Regimegegner elektronisch auszuspionieren. Diese Tatsache ist so neu nicht.

Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang allerdings, wie gezielt chinesische Angreifer mittlerweile bestimmte Personen- bzw. Personengruppen attackieren. Offensichtlich hat der digitale Krieg längst begonnen. Weiterlesen

Vive l’espionage – Frankreich spioniert mehr als China und Russland

Frankreich ist bisher bekannt als das Land der Baguette-, Frosch-, Schnecken- und Weinliebhaber. Abgesehen davon fällt bereits jedem Touristen regelmäßig auf, dass die Franzosen ungern fremde Sprachen bemühen. Falls unsere Nachbarn es dann doch tun, so klingt beispielsweise selbst die englische Sprache doch irgendwie eher französisch. Trotz oder vielleicht auch gerade aufgrund dieser Eigenarten haben sich die deutsch-französischen Beziehungen in den letzten Jahrzehnten immer weiter verfestigt. Weiterlesen

Der Alltag der Internetzensur

Dass es Länder gibt, in denen der Zugang zum World Wide Web nicht überall so (zumindest bislang) uneingeschränkt möglich ist wie in Deutschland, ist spätestens seit der Vorstellung des Berichtes „Feinde des Internets“ bekannt.

Nun zeigt nach China auch die Türkei dem Internetriesen Google die kalte Schulter und blockiert nicht nur den Zugang zu YouTube, sondern auch zu anderen Diensten wie etwa Docs, Translate, Books, Tools, Analytics, App Engine und FeedBurner. Weiterlesen

Internetzensur – Google vs. China

Nach lang anhaltenden Diskussionen zwischen Google und China über die Durchführung einer Internetzensur etwa der Dienste Google Search, News und Images, zieht Google nun seine Konsequenzen und beendet die Selbstzensur in China.

Hintergrund der Auseinandersetzung war die von der Chinesischen Regierung vorgeschriebene Zensur hinsichtlich des  Zugangs zu ausländischen Internet-Seiten und Themen wie Tibet oder dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens. Weiterlesen