Tag: Datenpanne

Archiv

DSGVO-Studie: 97% schlecht vorbereitet trotz Sanktionsrisiko

Wenn man sagt: „Datenschutz ist längst nicht in den Köpfen aller Mitarbeiter oder Geschäftsführer angekommen“ liegt man nicht unbedingt falsch. Eine neue Studie der Marktforscher Dimensional Research im Auftrag von Dell zeigt, dass Unternehmen schlecht auf die ab Mai 2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorbereitet und sich der drohenden Konsequenzen nicht bewusst sind. Weiterlesen

Braun ist nicht unbedingt gleich schlau

Die NPD ist nach den Datenpannen im Februar und Mai diesen Jahres erneut Ziel eines Hackerangriffs geworden. Hackern ist es nach einem Artikel von Spiegel Online erneut gelungen, Websites der Partei lahmzulegen und in interne Datenbanken einzudringen. So wurden mehr als 100.000 E-Mails, insgesamt über drei Gigabyte internes Datenmaterial, einem exklusiven Presseverteiler im In- und Ausland zugespielt. Weiterlesen

„Hallo mein geliebtes Marktkauf, Du bist gehackt worden“

„Diese Seite wird derzeit überarbeitet. In Kürze sind wir wieder für Sie da.“

Diese Mitteilung bekommt man im Moment angezeigt, wenn man versucht, die Marktkauf-Seite aufzurufen. Tatsächlich ist es keine freiwillige Überarbeitung, sondern es ist – wie vor kurzem auch bei REWE – zu einem Hacking-Angriff gekommen. Marktkauf hat die Webseite daraufhin vorübergehend vom Netz genommen. Weiterlesen

Facebook: Datenleck nach vier Jahren gestopft!

Facebook macht erneut Negativschlagzeilen: Über vier Jahre hinweg konnten Dritte, inbesondere Werbekunden, die bereits im letzten Jahr von einer ähnlichen Panne profitierten, auf komplette Profile von Facebook-Mitgliedern, samt Chats und Fotoalben zugreifen. Auch private Daten waren somit einsehbar.

Erst nachdem nun die Sicherheitsfirma Symantec auf die bestehende Sicherheitslücke hingewiesen hat, wurde das Leck seitens Facebook gestopft. Weiterlesen

Britisches Verteidigungsministerium durch simples Copy & Paste bloßgestellt

Über Datenpannen wurde zuletzt häufiger berichtet und kaum eine Branche blieb bislang verschont. Mal werden kritische Sicherheitslücken wie ungeschützte USB-Ports des US-Militärs zum Einfalltor für Schadsoftware, mal ist menschliches Versagen Ursache für das Outen von rund 700 Arbeitslosen

Diesmal ist dem britischen Verteidigungsministerium eine besonders brisante wie unnötige, weil leicht vermeidbare, Datenpanne unterlaufen. Weiterlesen

Datenschutz – Jahresrückblick 2010 – Teil 2

Nach den ersten Monaten unseres Blogs ging es spannend weiter: das sogenannte „Sommerloch“ gab es in aktuellen Datenschutzthemen nicht.

Ganz im Gegenteil; vor allem bei einigen größeren Unternehmen kam es zu datenschutzrechtlichen „Pannen“, die einiges Aufsehen erregten.

Und auch sonst wurde es nicht langweilig – lesen Sie, was uns in den Monaten Mai bis August bewegte… Weiterlesen

Datenpanne führt zur Sperrung von Kreditkarten

Kreditkarteninhaber bibbern. Und das nicht wegen der Kälte: Denn in der vergangenen Woche wurden bei einem bisher unbekannten deutschen Internet-Shop eine Vielzahl von Datensätzen entwendet. Als Reaktion hierauf haben diverse Banken sicherheitshalber VISA und MasterCard Kreditkarten betroffener Kunden gesperrt und die Kunden gem. § 42a BDSG hierüber in Kenntnis gesetzt. Weiterlesen