Tag: Deutsche Bahn

Archiv

Warum kann die Deutsche Bahn keinen Datenschutz?

Bei der Bahn gilt Datenschutz als ein „kundenorientiertes Qualitätsmerkmal“. Dennoch ermöglicht das Unternehmen nach SWR-Berichten einer umstrittenen Auskunftei die Verarbeitung von sensiblen Daten ihrer Kunden. Die Deutsche Bahn gibt im Zuge der sog. Fahrpreisnacherhebung Kundendaten, E-Mails, Telefonanrufe und auch Briefe an die Arvato Infoscore GmbH in Baden-Baden weiter, eine Tochtergesellschaft des Bertelsmann-Konzerns. Weiterlesen

Striptease in der Bahn

Jeder der geschäftlich des Öfteren unterwegs ist, kennt Situationen in denen man zwecks Abruf von E-Mails oder zur Internetrecherche dringend auf einen Zugang zum Internet angewiesen ist, die Herstellung einer Verbindung aber ärgerlicherweise gleichwohl entweder gar nicht möglich ist oder die Verbindungsgeschwindigkeit der eines Analog-Modems entspricht, wobei nur noch das nervige Gepiepe fehlt. Weiterlesen

Deutsche Konzerne: Datenschutz und Datensicherheit stehen im Fokus

Datenschutz und Datensicherheit sind aufgrund der aktuellen Diskussion um Google Street View wieder im Fokus der Öffentlichkeit gelangt.

Doch auch immer mehr mittelständische Unternehmen und Großkonzerne widmen sich dem Thema Datenschutz. Denn Datenpannen sind nicht nur teuer, man erinnere sich an die Deutsche Bahn, die Bußgelder in Millionenhöhe zahlen musste. Weiterlesen

Die Bahn kommt – mit einer neuen Datenschützerin

Nach den Skandalen des letzten Jahres rund um das Thema Datenschutz bei der Deutschen Bahn will diese nun alles besser machen und bestellt eine neue Datenschutzbeauftragte.

Frau Chris Newinger, die früher Managerin bei Adidas war, übernimmt zum 01.05. das Amt der Datenschutzbeauftragten bei der Deutschen Bahn. Dadurch will die Bahn sowohl Mitarbeiter- als auch Kundendaten besser schützen. Weiterlesen