Tag: medizinische Untersuchung

Archiv

Krankenkassen: Unzulässige Einsicht in sensible Krankenunterlagen

Auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hin, hat die Bundesregierung eingeräumt, dass Krankenkassen mit Wissen der Bundesdatenschutzbeauftragten regelmäßig unzulässigerweise Einsicht in sensible Krankenunterlagen nehmen, die Ärzte an den Medizinischen Dienst schicken. Zwar habe man keine genauen Zahlen; Feststellungen bei Vor-Ort-Kontrollen bei Krankenkassen, Eingaben betroffener Versicherter und Informationen von Leistungserbringern legten den Schluss nahe, „dass es sich bei unzulässigen Einsichtnahmen durch die Kassen nicht nur um zu vernachlässigende Ausnahmefälle handelt“. Weiterlesen

Bei Bewerbung Bluttest

Die Empörung Ende letzten Jahres war groß, als bekannt wurde, dass verschiedene Großkonzerne, unter anderem auch die Beiersdorf AG medizinische Bluttests oder Untersuchungen an Bewerbern haben durchführen lassen. Dies sei laut spiegel.de

„ein Standardprocedere. Jeder Bewerber, der gute Aussichten auf eine Stelle im Unternehmen habe, werde auch im Hinblick auf seine Blutwerte getestet. Diagnosen auf Schwangerschaft, Aids, Drogen, Gendefekte und Tumore gehörten nicht dazu.“

Weiterlesen