Tag: personenbezogene Daten

Archiv

Datenschutz – Hinweise helfen

Alle reden über komplexe datenschutzrechtliche Fragen – Analysetools, Like-Buttons und Staatstrojaner. Das Gebrüll ist laut und jeder gibt seine Meinung zum Besten. An dieser Stelle sei einfach mal wieder an die Grundlagen des Datenschutzrechtes erinnert.

Denn neben den – zugegebenermaßen wichtigen – Einzelthemen haben viele Nutzer und Betreiber von Webseiten noch ganz andere Probleme, wenn man den Blick einmal über die Datenschutzerklärungen schweifen lässt. Weiterlesen

Ist das Einbinden fremdgehosteter Bilder auf der eigenen Website datenschutzkonform? JA!

Gestern hatten wir über die derzeitigen Entwicklungen rund um Facebook berichtet und Kritik daran geäußert, dass es beim Thema Datenschutz eine Reihe von Hausaufgaben auf Seiten des Staates gibt, die die staatliche Kritik an Facebook zwar als berechtigt, angesichts der eigenen Probleme allerdings als etwas scheinheilig erscheinen lassen. Weiterlesen

Kinder und Datenschutz – Aufklärung hilft!

Datenschutz ist kein leichtes Thema – vor allem für Kinder. Dabei sind diese besonders viel und leichtsinnig im Netz unterwegs.

Einerseits bemühen sich verschiedene Initiativen darum, Datenschutzsensibiltät zu schaffen und Wissen zu vermitteln, andererseits nutzen einige Unternehmen die Leichtgläubigkeit der Jugendlichen gerade aus. Die Schweiz hat sich etwas besonderes einfallen lassen. Weiterlesen

Forenbetreiber dürfen personenbezogene Daten veröffentlichen!

… zumindest unter bestimmten Voraussetzungen. Dies entschied das OLG Hamburg in einem Berufungsurteil vom 2. August 2011 (AZ: 7 U 134/10).

In dem von der Beklagten betriebenen Forum befand sich ein Artikel, der sich kritisch zu den Geschäftspraktiken mehrerer Unternehmen, unter anderem mit Sitz in Irland, äußerte, zu deren Geschäftsbereich der Vertrieb von Diätmitteln und –konzepten gehört. Weiterlesen

Ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) im internationalen Datenschutz anwendbar?

Die internationale Tätigkeit von Unternehmen wirft viele Fragen auf: wie können Mitarbeiter-, Lieferanten- und Kundendaten datenschutzkonform in andere Staaten, insbesondere in solche, die nicht der EU/dem EWR angehören, übermittelt werden? Denn aufgrund der Tatsache, dass es im Datenschutz kein Konzernprivileg gibt, bedarf jede Übertragung – auch innerhalb eines Konzerns – einer individuellen Prüfung. Des Weiteren ist stets die Frage, wann bei Datenübertragungen das BDSG überhaupt beachtet werden muss. Weiterlesen

Frisch gehackt: It’s not a trick, it’s a sony

Es hat noch immer jut gegangen“ scheint ein Sprichwort zu sein, dass sich nicht nur im Rhein-Mein-Gebiet größter Beliebtheit erfreut. Vorhandene Sicherheitslücken in IT-Systemen sind manchmal nicht nur bekannt, sie werden auch per se hingenommen. Denn schließlich ist bis jetzt noch nichts passiert und warum sollte sich nun ausgerechnet in Zukunft daran etwas ändern. Doch so hat es nun nach Arztpraxen und US-Großbanken auch die Spielemacher erwischt. Weiterlesen

Prividor: Vom Tracker zum Getrackten

Der Prividor (Privacy Violation Detector) wird vor allem die Arbeit der Marketingabteilungen grundlegend verändern. Den Mahnungen und Drohungen der Datenschutzbehörden bezüglich des Einsatzes von Tracking-Tools wie Google Analytics oder die Auswertung von Surfverhaltensdaten über IP-Adressen, Flash-Cookies oder DOM Storage folgen jetzt Taten.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar stellte am Freitag in Berlin, das vom Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) entwickelte Tool zur Aufdeckung von Datenschutzverletzungen vor. Weiterlesen

Bayerischer Datenschutzbeauftragter kritisiert Nutzung von Google Analytics durch Behörden

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Dr. Thomas Petri, erklärte in einer Pressemitteilung vom 02.12., dass sich immer mehr bayerische Behörden an die datenschutzrechtlichen Vorgaben hinsichtlich des Einsatzes von Webanalysetools wie Google Analytics halten, betonte jedoch auch, dass hier immer noch Handlungsbedarf besteht. Weiterlesen