Tag: Privatsphäre-Einstellungen

Archiv

Privacy by Design & Privacy by Default bei Mobile Apps

Auch wenn einige Datenschutz als Wirtschaftshemmnis betrachten, sind App-Anbieter und App-Entwickler gut beraten, die künftigen Anforderungen an den Datenschutz bei der Planung ihrer Apps zu beachten. Hierbei sind insbesondere den Grundsätzen Privacy by Design und Privacy by Default Rechnung zu tragen. Wie das gehen kann und worauf man achten sollte, versucht dieser Beitrag aufzuzeigen. Weiterlesen

Private Fotos von Kindern: Was Eltern beachten sollten

Während sich im öffentlichen Bewusstsein mittlerweile eine gewisse Sensibilität für den Umgang mit Fotos von Arbeitnehmern, Schülern oder flüchtigen Bekanntschaften eingeschlichen hat, bleibt weitgehend unbeachtet, dass oft die Eltern selbst eine Gefahr für die Privatsphäre ihrer Kinder darstellen. Dieser Artikel soll dazu anregen, sich bereits vor der Veröffentlichung eines Fotos entsprechende Gedanken zu machen. Weiterlesen

Neue Datenschutz-Einstellungen für Jugendliche bei Facebook

Facebook hat in einem Blogeintrag angekündigt, die Privatsphäre-Einstellungen für Jugendliche zu ändern. Während bislang Beiträge von Jugendlichen nur von Freunden oder Freunden von Freunden gesehen werden konnten, sollen künftig auch für jedermann sichtbare Einträge möglich sein.

Voreingestellt soll aber entgegen der bisherigen Praxis nicht mehr die Freigabe für Freunde von Freunden sein, sondern eine Freigabe nur für Freunde. Weiterlesen

„Siri“ – Apple züchtet sich einen Datenschatz heran

Wie „wired.com“ Ende vergangener Woche berichtete, speichert Apple die über die Spracherkennungssoftware Siri (Speech Interpretation and Recognition Interface) erhaltenen Daten bis zu zwei Jahre auf seinen Servern.

Das Magazin beruft sich dabei auf Aussagen von Apple´s Pressesprecherin Trudy Muller. Damit hat das Unternehmen erstmals Aussagen über die Speicherdauer von Siri-Daten getätigt. Weiterlesen

Privatsphäre bei Facebook unmöglich? – Privacy Watcher hilft

Beinahe täglich gibt es neue Features bei Facebook. Beim letzten Update wurde das Design der Timeline geändert und die Möglichkeit der Hervorhebung besonderer Posts ermöglicht.

Während man auf diese Neuheiten in der Desktop-Version durch Pop-Ups informiert wird, werden Änderungen der Privatsphäre-Einstellungen meist nur dem aufmerksamen Nutzer bekannt. Einen Hinweis sucht man meist vergeblich. Weiterlesen

Facebooks Inverssuche mit der Telefonnummer

Dem umstrittenen Social Media Anbieter Facebook kann man sicher eines nicht abstreiten, Kreativität beim Datensammeln. Der datenschutzbewusste User hat in seinem Profil bei Facebook nicht unbedingt seine Privat- oder Handynummer hinterlegt. Wie gelangt Facebook nun doch an diese Nummer? Ganz einfach, per Sicherheitsabfragedialog. Weiterlesen

Facebook Gesichtserkennung: Datenschutz erneut unwichtig

Die Tatsache, dass soziale Netzwerke und das Thema Datenschutz nicht unbedingt die allerbesten Freunde sind, ist hinlänglich bekannt. Das Facebook sich insoweit auch als ziemlich beratungsresistent und im Hinblick auf die Persönlichkeitsrechte seiner Nutzer relativ gleichgültig erweist, ist ebenfalls nicht unbekannt.

Bedenklich ist jedoch, dass Facebook in freudiger Regelmäßgkeit mit Ideen aufwartet, welche dem bisherigen Negativ-Image immer wieder eins drauf setzt. Weiterlesen

Aigner gegen Facebook II – Austritt und Bußgeldandrohung

Gut zwei Monat ist es her, dass Verbraucherministerin Ilse Aigner Facebook gedroht hat, das Netzwerk zu verlassen, wenn dieses die Datenschutz-Standards nicht verbessere.

Dabei ging es Frau Aigner vor allem darum, die Grundeinstellungen bei Facebook datenschutzgerecht zu gestalten und das Handling mit den Privatssphäre-Einstellungen zu erleichtern: Die Grundeinstellung erlaube sowohl Veröffentlichung und Weitergabe der persönlichen Daten des Nutzers als auch deren Vermarktung. Weiterlesen