Tag: Rechtsanwalt

Archiv

Mehr Rechtssicherheit für Berufsgeheimnisträger bei Auftragsverarbeitung

Nach der derzeitigen Rechtslage steht ein Berufsgeheimnisträger (z.B. Ärzte und Rechtsanwälte) wegen der strafbewährten Schweigepflicht gemäß § 203 StGB quasi mit einem Bein im Gefängnis, wenn er einen IT- Dienstleister beauftragt, der in Berührung mit sensiblen Daten von Patienten bzw. Klienten kommt. Ein Gesetz soll mehr Rechtssicherheit schaffen. Weiterlesen

BRAK: Eigener Datenschutzbeauftragter für die Rechtsanwaltschaft

Auch der Berufstand der Rechtsanwälte bereitet sich auf die durch das In-Kraft-Treten der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu erwartenden Änderungen vor. Einen aufsichtsrechtlich interessanten Vorschlag hat die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) nun im Dezember 2016 vorgelegt. Künftig soll es einen – eigenen – Datenschutzbeauftragten für die Rechtsanwaltschaft geben. Weiterlesen

Datenverarbeitung beim Rechtsanwalt

So mancher Mandant wird sich schon einmal gefragt haben, wie sicher seine Daten bei einem von ihm beauftragten Anwalt sind. Problempunkt der anwaltlichen Datenverarbeitung ist, dass diese sowohl personen- als auch mandatsbezogen ist. Dieser Beitrag gibt daher einen Überblick darüber, inwieweit ein Rechtsanwalt im Rahmen seiner Tätigkeit die Vorgaben des Datenschutzes beachten muss. Weiterlesen

Datenschutzverstoß durch unzulässige Anwaltswerbung

Anwaltswerbung stellt einen datenschutzrechtlichen Verstoß dar und gilt als unlauter, wenn hierfür personenbezogene Daten von Dritten verwendet werden, die im Rahmen eines Auskunftsanspruchs für einen Mandanten erlangt wurden. Allerdings lehnt das OLG Köln (Urteil 17.01.2014, Az.: 6 U 167/13) im konkreten Fall die Verletzung berufsrechtlicher Vorschriften durch eine solche Werbung ab. Weiterlesen

Datenschutz vs. Verschwiegenheitspflicht

In Auseinandersetzungen kommt es immer wieder vor, dass die eine Seite an Informationen gelangt, die der anderen Seite unangenehm sind. Besteht der Verdacht, dass diese Informationen über „dunkle Kanäle“ an die Gegenseite gelangt sind und dass in den eigenen Reihen undichte Stellen bestehen, so ergeben sich schnell Bestrebungen, den drohenden Informationsabfluss durch Beseitigung der undichten Stelle zu verhindern. Weiterlesen