Tag: Selbstkontrolle

Archiv

Verfahrensverzeichnis

Bei einem schnellen Blick in das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird man den Begriff Verfahrensverzeichnis selbst nicht finden. Gemeint ist damit ein Element des Datenschutzmanagements, das der Bestandsaufnahme über die laufenden Verarbeitungen von personenbezogenen Daten dient. Das Gesetz spricht in § 4g Abs. 2 BDSG von einer „Übersicht“, die dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten zur Verfügung gestellt wird. Bei genauerer Betrachtung unterscheidet der Gesetzgeber zwischen zwei Arten von Verfahrensverzeichnissen, dem internen und dem öffentlichen Verfahrensverzeichnis. Weiterlesen

Innenminister Friedrich: Datenschutz-Selbstkontrolle für Unternehmen

Die EU-Datenschutzverordnung soll den Umgang mit personenbezogenen Daten in Europa verändern und verbessern – zum Inhalt der Verordnung hat aber jeder seine ganz eigene Meinung.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sprach sich gestern auf der Konferenz Freiheit und Datenschutz in der Informationsgesellschaft nun für eine Selbstkontrolle der Wirtschaft aus, wie heise berichtet. Weiterlesen

Kritik an Apple: GPS und Datenschutz?

Daran, dass Google Daten nicht nur sammelt, sondern auch verknüpft und weiter gibt, haben wir uns wohl oder übel gewöhnt. Doch nun soll auch Apple der Datensammelwut verfallen sein.

Mit dem Update des Betriebssystems iOS4 hat Apple gleichzeitig seine Datenschutzbedingungen geändert und kann nun die Standortdaten von iPhone-, iPod- und iPad-Nutzern sammeln. Doch mit dem Abnicken der Bedingungen stimmt man nicht nur der neuen Sammelleidenschaft von Apple zu, sondern gleichzeitig auch der Speicherung von Koordinaten durch Dritte. Weiterlesen