Tag: Stop Online Piracy Act

Archiv

220.000 $ Schadensersatz für 24 illegale Downloads

Die USA sind bekannt als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Unbegrenzt ist offenbar auch die Haftung für Urheberrechtsverstöße.

Eine Frau aus dem Bundesstaat Minnesota wurde von einem US-Gericht verurteilt, für 24 Musikstücke, die sie widerrechtlich über ein File-Sharing-Netzwerk erlangt hatte, 220.000 Dollar Schadensersatz zu zahlen. Weiterlesen

Copyright Cops in den USA – Kein Datenschutz beim Download

Während die Deutsche Musik- und Filmindustrie illegale Downloads seit Jahren über das Abmahnungwesen bekämpft, setzen die amerikanischen Kollegen neue Maßstäbe.

Nachdem der „Stop Online Piracy Act“  (SOPA) in seiner ursprünglichen Form bekanntlich nicht mehr weiterverfolgt wird, werden in den USA demnächst seitens der Provider alle getätigten Downloads auf illegale Inhalte hin gefiltert. Weiterlesen

Drohender Daten-Tauschhandel in den USA?

Nach dem so genannten „Stop Online Piracy Act“ bedroht laut zeit.de nun ein weiterer Gesetzesentwurf in den USA die Freiheit des Informationsmediums Internet: der „Cyber Intelligence Sharing and Protection Act“.

Erst kürzlich hat in den USA ein Gesetzesentwurf, der so genannte „Stop Online Piracy Act“, harsche Kritik ausgelöst. Der Gesetzesentwurf soll es unter anderem Behörden und Rechteinhabern ermöglichen, eine Sperrung von Webseiten beim Internetprovider zu erzwingen. Weiterlesen