Tag: Vertraulichkeit

Archiv

Schweigepflicht: Umfang, Berufsgruppen & Besonderheiten des § 203 StGB

Einige besondere Berufsgruppen wie z.B. Berufsgeheimnisträger, Amtsinhaber oder sonstige bei diesen mitwirkenden Personen haben im Rahmen ihrer Tätigkeit beim Umgang mit Informationen und Daten die gesetzliche Schweigepflicht des § 203 StGB zu beachten. Dieser schützt vor der Offenbarung von Privatgeheimnissen. Die Norm geht weiter als das Datenschutzrecht und kann daher grundsätzlich auch bei datenschutzkonformen Verarbeitungen einschlägig sein. Deshalb schauen wir sie uns in diesem Beitrag genauer an. Weiterlesen

Besuchermanagement im Unternehmen

Ein professioneller Empfang von Besuchern im Unternehmen sorgt für einen ersten guten Eindruck. Wichtig ist, dass dabei die datenschutzrechtlichen Anforderungen gewahrt werden. Wie Unternehmen Besucherdaten im Einklang mit der DSGVO verarbeiten, erklären wir im Folgenden: Weiterlesen

Verpflichtung auf das Datengeheimnis

Nach § 5 BDSG müssen die bei der Datenverarbeitung beschäftigten Personen auf das sog. Datengeheimnis verpflichtet werden. Diese Verpflichtung ist neben der Beachtung von Geschäfts- und Unternehmensgeheimnissen zu befolgen und bezieht sich auf das gesetzliche Verbot des unbefugten Umgangs mit personenbezogenen Daten. Weiterlesen

EU fordert höheres Datenschutzniveau in den USA

Was ist der derzeit wohl größte Unterschied zwischen den USA und Europa, mal abgesehen von der Sprache und dem „American Way of Life“? Die Einstellung zum Schutz individueller Daten von Ausländern.

Während in den Ländern der Europäischen Union der Grundsatz gelebt wird, personenbezogene Daten von Ausländern, die in der EU verarbeitet werden, genießen das selbe hohe Schutzniveau, wie Daten von Inländern, ist dies, wie wir in den vergangenen Wochen und Monaten teilweise schmerzlich lernen mussten, in den USA nicht der Fall. Weiterlesen