Tag: Werbung

Archiv

Facebook Cookies: Hintergrund und Maßnahmen

Werbung ist eine der Haupttriebfedern des Internets. Facebook erwirtschaftet damit Milliardenumsätze. Dabei gilt der Grundsatz, je besser man die Zielgruppe kennt, umso höhere Umsätze kann man erwirtschaften. Zu diesem Zweck werden seit einigen Jahren vermehrt seitenübergreifende Bewegungsprofile der Internetnutzer mit Hilfe von Cookies erstellt. Facebook gehört in der Werbebranche zu den Giganten, hat sich dabei in der Vergangenheit aber auf seine vielen Mitglieder beschränkt. Nun sollen die Werbeaktivitäten auch auf Nicht-Mitglieder ausgeweitet werden. Weiterlesen

eBlocker im Test

Der eBlocker ist ein hardwarebasierter Filter, der Werbung und ein Tracking des Nutzers im Internet verhindern und dadurch dessen Privatsphäre schützen soll. Nachdem wir bereits mehrfach über das Projekt berichtet haben, haben wir den eBlocker nun getestet. Weiterlesen

Werbe-Opt-In per Telefon ist datenschutzwidrig

Jüngst entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (Az. OVG 12 N 71.14), dass im Rahmen eines telefonischen Service-Calls (z.B. telefonische Zufriedenheitsabfrage) eine Einwilligung (Opt-In) für Werbe-Kontakte (Telefon, E-Mail, SMS) nicht eingeholt werden darf, da keine ausreichende datenschutzrechtliche Grundlage für die Verwendung der Kunden-Telefonnummer besteht. Weiterlesen

Do Not Track – Mehr Bewusstsein für die Macht der Daten

Das Sammeln und Auswerten von Daten im Internet ist ein eigener Geschäftszweig, mit dem sich auf Kosten der Nutzer viel Geld verdienen lässt. Ob wir nun im Webshop Waren in den Warenkorb legen, bei Onlinemagazinen Nachrichten lesen oder auf Facebook Likes vergeben – diese Informationen werden gespeichert und ausgewertet. Das Projekt Do Not Track hat dies zum Anlass genommen und eine Webserie produziert, die die Interaktionen des Nutzers im Netz mit einbezieht und dadurch ein Bewusstsein für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Daten schaffen will. Weiterlesen

Datenschutzkonformes Targeting im Online-Marketing

Fast jedes Unternehmen muss heutzutage auch online seinen Absatz fördern. Dies gelingt nur, wenn potentielle Kunden auf die richtige Art und Weise mit passenden Produkten beworben werden. So ist ein neuer Markt entstanden: Unternehmen, deren Geschäftsmodell darin besteht, Zielgruppen zu filtern und deren Vorlieben herauszufinden. Oft werden dafür unüberschaubare Mengen personenbezogener Daten verarbeitet. Dass es auch anders geht, zeigt nugg.ad. Weiterlesen

Datenschutzverstoß durch unzulässige Anwaltswerbung

Anwaltswerbung stellt einen datenschutzrechtlichen Verstoß dar und gilt als unlauter, wenn hierfür personenbezogene Daten von Dritten verwendet werden, die im Rahmen eines Auskunftsanspruchs für einen Mandanten erlangt wurden. Allerdings lehnt das OLG Köln (Urteil 17.01.2014, Az.: 6 U 167/13) im konkreten Fall die Verletzung berufsrechtlicher Vorschriften durch eine solche Werbung ab. Weiterlesen

Gewinnspiele: Was ist rechtlich zu beachten?

Bei der Durchführung von Gewinnspielen sind rechtliche Anforderungen aus verschiedenen Bereichen zu beachten. Vor allem weil sich Gewinnspiele öffentlichkeitswirksam an einen möglichst großen Adressatenkreis richten, sollte man hier keine Fehler begehen. Die Wahrscheinlichkeit einer Entdeckung ist groß und das Abmahnrisiko entsprechend hoch. Weiterlesen

Telefonwerbung

Immer wieder bieten Telefonwerbeaktionen von Unternehmen Anlass zur Beschwerde durch Betroffene, Mitbewerber oder Verbraucherzentralen, die zahlreich auch in gerichtliche Verfahren münden. Grund hierfür ist oftmals die unzulässige Verwendung personenbezogener Daten zu Zwecken der Telefonwerbung entgegen klarer gesetzlicher Vorgaben. Weiterlesen