Urteil

Datenschutz verletzt – Schmerzensgeld verhängt

Mit Urteil vom 30. September 2016 (Az. 20 U 83/16), dessen Begründung nun veröffentlicht wurde, hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln einen Anspruch des Klägers auf Schmerzensgeld wegen eines Verstoßes gegen Datenschutzrecht bejaht. In dem entschiedenen Fall wurde durch die Beklagte ein Urteil mit Gesundheitsdaten des Klägers rechtswidrig an dessen Arbeitgeber weitergegeben. Weiterlesen

about-us

Über diese Seite

Eine Initiative der intersoft consulting services AG

Unser Fachwissen und unsere praktische Erfahrung möchten wir hier mit Ihnen teilen. Seit über 10 Jahren beraten wir Unternehmen und sind mit der Stellung von externen Datenschutzbeauftragten einer der führenden Anbieter. Informieren Sie sich über unser Leistungsspektrum:

Externer Datenschutzbeauftragter