Google plant verständliche Datenschutzrichtlinien

google 06
News

Zum 03. Oktober 2010 führt Google aktualisierte allgemeine Datenschutzbestimmungen ein. Eine Vorschau auf diese ist bereits jetzt möglich.

Ziel dieser neuen Bestimmungen ist es, unnötige Wiederholungen zwischen den allgemeinen und dienstspezifischen besonderen Bestimmungen zu vermeiden und durch eine verständlichere Sprache für mehr Transparenz zu sorgen. Für zwölf Googledienste werden im Rahmen der Umstellung die besonderen Bestimmungen gestrichen, so dass hier nur noch die aktualisierten allgemeinen Bestimmungen greifen. Daneben möchte Google mit dieser Maßnahme auch der engen Verknüpfung einzelner Dienste Rechnung tragen.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass Google durch diese Umstellung die Datenschutzbestimmungen zwar vereinfacht formuliert, jedoch inhaltlich nicht geändert werden. Im Ergebnis wird Google also „verbraucherfreundlichere“, da verständlichere Datenschutzbestimmungen einführen, ohne jedoch von der eigenen Datenschutzpolitik abzurücken.

Sie haben Fragen?

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern können Sie folgendes erwarten:

  • Praxisnahe und wirtschaftsorientierte Datenschutzorganisation für Ihr Unternehmen
  • Hochqualifizierte Berater mit interdisziplinären Kompetenzen in Recht und IT
  • Klar kalkulierbare Kosten und hohe Flexibilität

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: Externer Datenschutzbeauftragter

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.